AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Hüsi Trans

Fabian Häusermann

Seebachstrasse 2

8536 Hüttwilen

 

1. Geltung

 1.1 Alle Angebote, Lieferungen und Leistungen vom Fabian Häusermann erfolgen ausschliesslich auf der Grundlage dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

1.2 Spätestens mit der Erteilung eines Auftrages, bzw. bei Entgegennahme von Leistungen gelten diese Bedingungen als angenommen. Entgegenstehende Geschäfts- bzw. Einkaufbedingungen des Käufers werden nur anerkannt, wenn diese ausdrücklich durch uns schriftlich bestätigt werden (Einschalten des Taxometers).

 

1.3 Änderungen, Nebenabreden sowie Ergänzungen bedürfen zu ihrer Gültigkeit die schriftliche Bestätigung durch Fabian Häusermann

 

2 Angebot und Vertragsabschluss

 2.1 Mein Angebote ist freibleibend und unverbindlich.

 

2.2 Mit der Ausfertigung eines Angebots oder einer Auftragsbestätigung besteht  für Fabian Häusermann keine Dienstleistungspflicht. Ich behalte mir vor, einen Vertragsabschluss mit der Auslieferung oder Rechnungsstellung zu bestätigen.

 

2.3 Eine vom Kunden abgegebene Bestellung ist verbindlich, ob Telefonisch (Sprachaufzeichnung) oder schriftlich.

  

3. Preise

 3.1 Alle Preise verstehen sich in Schweizer Franken. Andere Währungen werden gesondert Verrechnet. Für den Kunden sind die Umrechnung Verbindlich sollte anders als in Schweizer Franken bezahlt werden.

 

3.2 Die in den Angeboten genannten Preise sind unverbindlich. Massgebend sind die in der Rechnung und / oder Taxometer aufgeführten Preise.

 

3.3 Die Preise sind immer freibleibend, es besteht für die Kunden kein Recht auf immer gleichbleibende Preise für den Personen-, Güter- oder Pferdetransport

 

3.4 Zusätzliche Leistungen wie Einkauf, Taschentragen oder Gates Begleitung werden gesondert berechnet.

 

3.5 Will ein Kunde dem Taxichauffeur Trinkgeld geben kann er dies auf freiwilliger Basis hin tun, jedoch sind die Trinkgelder immer im Preis enthalten.

 

4. Lieferung/Zahlung

 4.1 Der Kunde der in das Taxi einsteigt und die Adresse bekannt gibt, akzeptiert somit die für Hüsi Trans geltenden Bestimmungen der AGB. Die Zahlung hat nach erfolgreicher Dienstleistung sofort nach dessen Beendigung zu bezahlen. Die bezahlform kann in Bar oder Debit Karten erfolgen. Sollte ein Kunde die Dienstleistung nicht bezahlen können, kann der Kunde nach dessen Bekanntgabe seiner Wohnadresse oder Arbeitsstelle eine Rechnung erhalten, die dann innert 5 Tagen nach Beendigung der Dienstleistung, zur Zahlung erfolgen, die kann auch wieder per Überweisung mit Einzahlungsschein, Bar oder Debit Karten erfolgen. Sollte keine Zahlung erfolgen dann beginnt nach 7 Arbeitstagen der Ordentliche Mahnung Lauf, bis hin zur Betreibung, Kunden die Betrieben wurden haben kein Anrecht mehr auf Rechnung und müssen die Dienstleistung vor Antritt, die anfallenden Kosten für die Dienstleistung bezahlen.

 

4.2 Sollte ein Kunde an einen Bancomaten gehen um Geld abzuheben, um die Dienstleistung in Bar zu bezahlen, ist das immer in freiwilliger Absicht des Kunden. Sollte dennoch keine Zahlung möglichsein gelten die Bestimmungen der AGB Hüsi Trans. 4.1.

 

4.3 Wenn ein Kunde das Taxi Verlässt ohne eine Bezahlung der Dienstleistung (Taxi Flucht), so wird umgehend die Polizei Informiert sowie gleichzeitig eine Anzeige gemacht. Zudem sollte der Kunde erwischt werden oder sollte sich der Kunde beim Hüsi Trans Unternehmen melden, werden zum Höchst Tarif noch eine Pauschale von Fr. 450.00 dem Kunden auferlegt, ebenso wird der Weg vom Wohnsitz (nicht Geschäftssitz) zur Polizei in Frauenfeld mit dem Höchst Tarif verrechnet.

 

 

 

 

5. Zahlung

 5.1 Die Dienstleistung ist nach Beendigung zu bezahlen. Die Tarife sind wie folgt;

Tarif Stufe       Grundtaxe:                Kilometer Preis                 Warte Zeit / Min.

Tarif 1             Fr. 5.00                      Fr. 3.80                               Fr. 1.00                      Fahrzeug bis         4 Personen

Tarif 2             Fr. 5.00                      Fr. 4.20                               Fr. 1.00                      Fahrzeug bis         6 Personen

Tarif 3             Fr. 10.00                    Fr. 4.50                               Fr. 1.13                      Fahrzeug bis         16 Personen

 

5.2 An Verschiedenen Anlässen (Neujahr, Bächtelisnacht, OpenAir usw.)  kann von den 3 Tarifen abgewichen werden und gesonderte Tarif Festgelegt werden, diese sind immer für den Kunden Verbindlich. Die Dienstleistung wird immer über den Taxometer abgerechnet, es werden keine Pauschalfahrten ohne Taxometer durchgeführt. Der Preis auf dem Taxometer ist für den Kunden immer Verbindlich, auch wenn eine höhere Pauschale vereinbart wurde als Angezeigt. Vorabfragen auf den Preis der Dienstleistung ist immer unverbindlich, ausgenommen sind Pauschal Preise.

  

6. Schäden an Hüsi Trans Fahrzeugen oder Chauffeure

 6.1 Verursachte der Kunde an einem Fahrzeug oder Chauffeur einen Schaden so ist dieser Ordnungsgemäss zu bezahlen. Das Fahrzeug wird für Schäden immer in eine Vertragswerkstatt gebracht oder Überführt um die jeweiligen Reparaturen Ordnungsgemäss aus zu führen. Der Kunde verpflichtet sich die Schäden vollumfänglich zu Übernehmen sowie eine Ausfalls Entschädigung in Höhe von Fr. 400.00 pro Tag (Mo. bis Do.) Fr. 600.00 pro Tag ( Fr. & Sa. ) oder Fr. 200.00 pro halben Tag (Mo. bis Do.) Fr. 300.00 pro halben Tag (Fr. & Sa.).

 

6.2 Sollte dem Fahrgast unwohl werden, und sich Übergeben so ist die Reinigung in einem Professionellem Reinigungsbetrieb ausführen zu lassen. Die Rechnung wird ebenfalls dem Kunden in voller Höhe berechnet, sowie die Tages oder halb Tages Ausfall Entschädigung erhoben gemäss AGB Hüsi Trans 6.1.

 

7 Schadenersatzansprüche

 7.1 Schadensersatzansprüche gegen Fabian Häusermann oder Hüsi Trans sind ausgeschlossen.

 

8. Annullierungen

 8.1 Die Annullierung von Bestellungen ist nur mit der schriftlichen oder Telefonischen Zustimmung von Fabian Häusermann möglich. Wird eine Bestellung nicht vor Ankunft des Taxi’s am Bestimmungsort, abgesagt so ist die Wartezeit von 10 Min, sowie den Anfahrtsweg mit Fr. 2.00 pro Kilometer zu entschädigen. Werden Käufe oder Bestellungen abgesagt so behalte ich mir das Recht vor, bei einer nicht Bezahlung der Rechnung einen Aufwandsentschädigung von;

bis 90 Tage vor Lieferung oder nicht wollen des Produktes                             15% zu Verrechnen

bis 60 Tage vor Lieferung oder nicht wollen des Produktes                             25% zu Verrechnen

bis 30 Tage vor Lieferung oder nicht wollen des Produktes                             35% zu Verrechnen

bis 15 Tage vor Lieferung oder nicht wollen des Produktes                             45% zu Verrechnen

bis 5 Tage vor Lieferung oder nicht wollen des Produktes                               75% zu Verrechnen

bis 1 Tag vor Lieferung oder nicht wollen des Produktes                                 100% zu Verrechnen

 

9. Annahmeverweigerung/Nichtzustellbarkeit

 9.1 Bei Annahmeverweigerung oder Nichtzustellbarkeit der Rechnung aus Gründen, die ich nicht zu vertreten haben, bin ich berechtigt einen Kostenersatz in Höhe von mindesten 80.00 CHF pro Brief, in Rechnung zu stellen.

 

10. Gerichtsstand

 10.1 Erfüllungsort und Gerichtsstand sind für beide Teile die Stadt Frauenfeld. Der Besteller erklärt ausdrücklich, dass er sich unter Verzicht auf seinen ordentlichen Wohnsitzgerichtsstand dem hier vereinbarten Gerichtsstand unterzieht. Das Rechtsverhältnis unterliegt ausschliesslich schweizerischem Recht.

 

11. Salvatorische Klausel

 11.1 Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB rechtsunwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Anstelle einer eventuell unwirksamen Bestimmung gilt eine wirksame Bestimmung vereinbart, die dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der eventuell unwirksamen Bestimmung möglichst nahe kommt.